Hans Günter Radmann Arts and Novel-Books
Pastell - Bleistift - Malerei - Romanautor



Meine Philippinen Romane im Überblick


Meine Romane enthalten keine Alltagsgeschichten, bei denen die Philippinen einfach als Ort des Geschehens übergestülpt wurden. Die Denkweisen, kulturellen Besonderheiten, die Leidenschaften sehr gefühlvoller Menschen, ihre Art der Auseinandersetzungen unter den Gesellschaftsregeln, ihre Liebesbekundungen, Interaktionen und die um sie existierenden Probleme eines von früherer Kolonialisierung und Intervention geprägten Landes kennzeichnen alle meine Werke. Die in vielen Fällen mir bekannten falschen oder einseitigen Ansichten über dieses Land haben mich bewogen, die positiven und tiefen Aspekte im Leben dieser Menschen bewusst zu machen, ohne zu verklären oder kontroverse Themen zu verharmlosen. In meinen Romanen werden keine Wertungen oder politischen Statements angeführt.


Buchtrailer zu TAIFUNHERZ

 




Während einer Philippinen-Reise entdeckt Facharzt Nils Becker die Tagebuchaufzeichnungen des deutschen Fotografen Anthony, der Jahre zuvor den Unfalltod seiner Frau mit dem Bau eines aberwitzigen Auslegerbootes bewältigen will und dabei auf Valerie trifft, die von den Leuten ›Taifunherz‹ genannt wird. Die junge Fischerstochter mit Intellekt und traumhaft schönen Augen musste erleben, wie ihr Verlobter auf seinem Boot ums Leben kam und findet nach einer Auseinandersetzung mit ihrer Familie bei dem Fremden Verständnis und Halt, während Anthony rasch tiefe Gefühle für sie empfindet. Aber Taifunherz hat vor etwas Angst, trainiert sie doch heimlich mit ihrem Mentor, dem Künstler Manu, Selbstverteidigung mit der Bolo-Machete. Weil ihr erstgeborener Bruder sich vehement gegen die Beziehung stellt, sind beide wegen dem traditionsbestimmten Kodex entschlossen, um seine Zustimmung für ihre Ehe zu kämpfen. Doch die Einwohner der Küstenstadt ereilt eine Schreckensnachricht. Der Tropensturm ›Yoyleen‹ rast mit vernichtender Kraft auf den Ort zu…


als 504 Seiter Taschenbuch
und E-Book


Zur Leseprobe im BoD Shop


Für die 18-jährige Hiraya ändert sich alles, als ihre Mutter stirbt. Als sie darüber hinaus die Beziehung des Vaters mit Hausmädchen Dolores entdeckt, endet die Konfrontation dramatisch. Aus ihrem Zuhause verstoßen, entlädt sich ihre Wut gegen Dolores in einer Attacke mit ernsten Folgen. Hiraya flieht daraufhin nach Manila, um ihren Traum von einem Leben als professionelle Tinikling-Tänzerin zu verwirklichen. Doch während sie sich als Küchenhilfe in einem Nightlife-Distrikt durchschlagen muss, wird schnell deutlich, dass die unerfahrene Farmerstochter in einen Siedekessel geraten ist, der ihr schonungslos das Leid ihrer Kolleginnen und einen gnadenlosen Überlebenskampf vor Augen führt.Nachdem die junge Frau auf dramatische Weise den tief gläubigen Lokführer Jason und seine Frau Hilaria kennenlernt, nimmt ihr Leben eine unerwartete Wendung, als sie auf ein altes Tanzvideo stößt und erkennt, wer die beiden sind. Doch Hiraya wird mit einer Bedingung konfrontiert. Kann sie ihrem Vater vergeben und der Frau gegenübertreten, die darauf brennt, für die entstellende Narbe im Gesicht Vergeltung zu bekommen?


als 528 Seiter Taschenbuch
und E-Book


Zur Leseprobe

 

Als 472 Seiter
Taschenbuch
und E-Book

Der deutsche Möbeldesigner Leif und seine Frau Felizitas, eine attraktive Filipina mit Kodex und Leidenschaft, ziehen aus dem Großstadtmoloch Manila in die Hafenstadt Bacolod City um. Ihre Beziehung gilt ihnen als heilig, doch ihre Ehe befindet sich in einer Krise. Vian, die den Malern Modell steht, genießt im Kreis wegen ihrer umwerfenden Anmut enorme Verehrung. Als Felizitas auf einer brennenden Schnellbootfähre verunglückt, ändert sich in einer Nacht alles. Leif kann nicht glauben, dass seine geliebte Frau tot ist und macht sich mit Felizitas´ Cousin Brian und dem Waisenjungen Juan vom Hafen auf die Suche. Die nach der Liebe ihres Lebens suchende Vian aber will den attraktiven Europäer haben und lädt ihn ein, sie zu zeichnen. Dieser Abend endet in einer eskalierenden Situation, und ihre Rache wird für Leif Konsequenzen haben. Leif weiß um seinen Anteil am Geschehen und hat erkannt, was sich wirklich hinter Vians Fassade verbirgt. Am Ende müssen alle Beteiligten schonungslos erkennen, das Vergebung und Wahrheit ihre einzige Chance ist.

Zur Leseprobe

 

Als 468 Seiter
Taschenbuch
und E-Book
 
Drei Jahre nach Felizitas´ Rettung arbeitet Vian als Buchhalterin
in Leifs Firma Sunshine Furniture Inc.. Der junge Schreiner Daniel verliebt sich in die schöne, aber emotionsgetriebene Frau mit ihrer Vergangenheit im Künstlerzirkel. Als kurz vor ihrer Hochzeit kompromittierende Aktbilder in der Szene auftauchen, ist Daniels Reaktion vernichtend. Leif, der an Vians Unschuld glaubt, muss alles auf eine Karte setzen.

Als zudem eine geheimnisvolle Frau  in Bacolod City auftaucht, muss Vian erkennen, dass vieles in ihrem Leben eine einzige Lüge war. Leif und seine Frau erleben am Ende ebenfalls Furchtbares, als ihre zweijährige Tochter Aylin zusammen mit Vian von brutalen Kidnappern verschleppt wird. Unter dem Kommando von Chief Officer Verena Panganiban wagt die Polizei den dramatischen Showdown. Scheinbar aussichtslos in ihrer Lage will Vian jedoch alles unternehmen, um das Kind zu retten.

 

Zur Leseprobe


Als 472 Seiter
Taschenbuch
und E-Book

Sieben Jahre ist es her, als Vian und die kleine Aylin in Bacolod City durch einen dramatischen Polizeieinsatz aus den Händen ihrer Entführer befreit werden konnten.

Elsie sieht ihr Opfer kurz vor Beendigung ihrer Haftstrafe wieder. Vian beschließt, sie als Kindermädchen einzustellen, eine Entscheidung, auf die Aylins Mutter Felizitas zunächst mit Entsetzen reagiert.
Im Zellentrakt trifft Vian auf Madita, die wegen fünffachen Mordes verurteilt wurde. Obwohl Fotos und eine Zeugenaussage existieren, kann sie sich mysteriöserweise nicht an die Tat erinnern.
Vom Wunsch besessen, ihre Geschichte aufzudecken, werden Vians Begegnungen mit Madita zu einer Prüfung, die ihr alles abverlangt. Als Leif auf einem Pressefoto eine Ungereimtheit erkennt, beginnen sie in der Stadt zu recherchieren, wo das Verbrechen geschah.